Unsere Buttonmaschinen Modelle bei Mister Button: EU vs. US

Bei Mister Button unterscheiden wir grundsätzlich erstmal zwischen zwei verschiedenen Buttonmaschinen-Linien: Den EU Maschinen und den US-Maschinen. Weil wir euch eine größtmögliche Auswahl  bieten möchten, haben wir beides im Programm. Aber wo genau liegen eigentlich die Unterschiede? Hier machen wir euch schlau und erklären euch, was es mit dieser Unterscheidung auf sich hat.

Nur perfekte Buttons bei Mister Button:

Eins vorweg – egal ob US oder EU Buttonmaschine – alle Buttonmaschinen, die ihr bei Mister Button kaufen könnt, machen perfekte Buttons. Ihr könnt euch also eigentlich gar nicht falsch entscheiden. Wir nehmen nur Butonmaschinen und Buttongrößen in unser Programm auf, wo wir ruhigen Gewissens mit unserem Namen hinter stehen können. Das wollten wir an dieser Stell nur mal klar stellen ;)

 

Buttonmaschine US (Tecre)

Buttonmaschine Typ 900

Buttonmaschine Typ 900 Flexi

Die EU und US-Buttongrößen im Vergleich

Beim Portfolio der unterschiedlichen Buttongrößen unterscheiden sich die EU und die US Buttonmaschinen nur marginal:

Die ganz kleinen 25 mm Buttons EU und US könnt ihr mit bloßem Auge kaum von der Größe her unterscheiden. Die EU Buttonrohlinge dieser Größe passen sogar in die US Maschine, anders herum aber leider nicht, da die US Buttonrohlinge geringfügig größer sind.

Ähnlich verhält es sich mit den 37 mm US und en 38 mm EU Buttonrohlingen. Auch hier sind größentechnisch kaum Unterschiede zu erkennen.

Anders ist es bei den 56 mm US Buttons und ihrem EU-Gegenstück den 59 mm Buttons. Die 59 mm EU Buttons sind tatsächlich ein Stückchen größer als die 56er Buttons, das kann man auch mit bloßem Auge erkennen. Wobei wir zu bezweifeln wagen, dass dieser Größenunterschied jemanden in seiner Entscheidungsfindung beeinflussen wird.

Auch die 75 mm EU bzw. 76 mm US Buttons sind sich von der Größe her zum Verwechseln ähnlich.

Unterschiedliche Button-Form

Unterscheiden tun sich die EU Und US Buttons unter anderem in ihrer Form. Während die US Buttons allesamt sehr rund sind, erscheinen die EU Buttons im direkten Vergleich eher etwas flacher. Das fällt vor allem bei den ganz kleinen 25 mm Buttons auf. Was einem besser gefällt ist natürlich Geschmackssache. Die einen mögen die runden Buttons lieber, die anderen bevorzugen die etwas flachere Variante, weil sich in der Folie dadurch z.B. weniger Spiegelungen ergeben. Letzten Endes ist es tatsächlich einfach Geschmackssache.

Erkennungsmerkmal Button-Rückseite

Ein eindeutiges Erkennungsmerkmal der US bzw. EU Buttons sind die Rückseiten. Mit Hilfe der Rückseite könnt ihr eigentlich ganz einfach erkennen, ob es sich um einen EU oder um einen US Button handelt. Während die EU Buttons fast alle eine Rückseite mit runden Löchern für die Nadel haben, findet man bei den US Buttons im Vergleich zu den EU Buttons fast immer einen länglichen, schmalen Schlitz.

Der Funktion des Buttons oder dem Handling tut sich das eine dem andere eigentlich ehrlich gesagt nichts. Bei den US Buttons sitzt die Nadel im Allgemeinen etwas fester als bei den EU-Buttons. Zumindest bei den größeren Buttons kann man das teilweise beobachten. Aber auch das ändert eigentlich nichts daran, dass sich beide Button-Varianten gleich gut anstecken lassen

Gut zu wissen...

Bevor ihr euch für eine der Buttonmaschinen-Linien entscheidet, solltet ihr euch bzgl. der erhältlichen Rohlinge erkundigen. Die Auwahl an Buttonrohlingen unterscheidet sich bei den EU und US Buttons relativ stark. Während es für die EU Buttons zum Beispiel Rückseiten mit Kühlschrankmagnet gibt, bei denen der Magnet schon in der Rückseite drin ist, gibt es bei den US-Varianten diese Möglichkeit meist nur als Magnet zum Aufkleben. Das geht natürlich auch einfach und funktioniert super, allerdings stellt dies natürlich einen zusätzlichen Arbeitsschritt dar.

Bezogen auf die Spiegel-Buttonrohlinge gibt es auch Unterschiede. Während für die US Rohlinge ein zusätzlcihes Metallplättchen vorgesehen ist, dass vor der Verarbeitung in Form gebogen werden muss, fällt dieser Arbeitsschritt bei den EU Buttons ebenfalls weg.

Schaut euch bei uns bei den Buttonrohlingen einfach mal um, um zu sehen, was ihr mit den EU und den US Buttons alles machen könnt und was nicht. Eventuell steht die Entscheidung mit der Auswahl der verfügbaren Rohlinge schon fest.

Die Buttonmaschinen im Vergleich 

Die US Buttonmaschine (Tecre)

Diese erkennt ihr eindeutig an ihrer dominanten Optik. Sie besteht aus schwarz lackiertem Stahl und hat einen roten Gummigriff. Diese Optik ist eigentlich so gut wie unverkennbar.

Es gibt 2 Bearbeitungsschritte für einen Nadelbutton.  Im zweiten Schritt werden Metalloberteil und Metallunterteil miteinander verpresst. Das geschieht bei der US Maschine, indem man den Hebel in einem durch nach unten zieht. Dabei gibt es keinen spürbaren Druckpunkt.

Die Amerikaner verfolgen mit ihren Buttonmaschinen eine  Funktions-fokussierte Strategie, die auf geht: Die US Maschine sind technisch ausgereifte, aus Wesentliche reduzierte Buttonmaschinen, mit denen ihr schnell und einfach eigene Buttons herstellen könnt. Die amerikanischen Maschinen sind absolut zuverlässig, langlebig und robust. Irgendwelche Extras, Schi-Schi oder liebevolle Details sucht man vergeblich. Hier geht es um Funktion – und zwar ausschließlich. Dem Design und der Optik wird relativ wenig Beachtung geschenkt. Wenn ihr euch für dieses Model entscheidet, solltet ihr euch auch nicht an relativ schnell auftretenden Gebrauchsspuren am Hebel stören, wo durch das Herabdrücken des Hebels natürlich die Lackierung leidet.

Die US Buttonmaschinen verfügen immer über fest montierte Einsätze, die sich nicht wechseln lassen. Ihr braucht also für jede Buttongröße, die ihr produzieren möchtet eine separate Maschine.

Hier geht`s zu den passenden Angeboten!

Die EU Buttonmaschinen – Typ 900 oder Typ 900 Flexi

Diese sehen völlig anders aus als die US Buttonmaschinen. Sie sind nicht schwarz sondern aufgrund der verwendeten Materialien silberfarben. Sie bestehen aus Aluminium und veredeltem Stahl, daher diese Optik. Eine weiteres dominantes Erkennungsmerkmal snd die messingfarbenen Rollen am Hebel und der schwarze Gummigriff.

Auch die Buttonmaschinen der EU Linie (auch bekannt unter ihrem Modell-Namen Typ 900 bzw. Typ 900 Flexi) sind treue Begleiter auf eurem Weg zu perfekten Buttons. Sie funktionieren genau so wie die US Buttonmaschine, beim zweiten Bearbeitungsschritt  (wenn also die Metallteile miteinaner verpresst werden), gibt es jedoch einen spürbaren Druckpunkt, den man als Orientierung nutzen kann, dass der Button fertig verpresst ist.

Mit den Buttonmaschinen Typ 900 und 900 Flexi macht ihr ebenso im Handumdrehen auf die einfachst mögliche Art eigene Buttons, die immer perfekt werden.

Im Gegensatz zu den US Maschinen gibt es jedoch viele kleine liebevolle Details: Angefangen bei den Gumifüßchen auf der Rückseite der Grundplatte zur Schonung eurer Tischplatte bis hin zu kleinen Extras wie einer Beschriftung mit der Buttongröße. Bei den EU Maschinen wird deutlich mehr Wert auf Design und Komfort gelegt als bei den US Maschinen – ohne dass die Funktion auf der Strecke bleibt. Auch Abnutzungsspuren lassen in der Regel deutlich länger auf sich warten bzw. werden durch das Gesamtkonzept der Maschine weitestgehend vermieden.

Bei den EU Maschinen gibt es außerdem noch einen entscheidenden Unterschied, nämlich, dass es hier das Flexi-Modell mit austauschbaren Stempelsätzen gibt. Hier könnt ihr nach Lust und Laune zwischen insgesamt 4 verschiedenen Buttongrößen hin und her Wechseln. Und das geht außerdem super schnell. Innerhalb weniger Sekunden und ohne jegliches Werkzeug sind die Einsätze getauscht und ihr macht eine andere Buttongröße.

Hier entlang zu den passenden Angeboten:

Buttonmaschine Typ 900

Buttonmaschine Typ 900 Flexi

So, jetzt habt ihr das Wichtigste über unsere verschiedenen Buttonmaschinen gelernt.

Lasst uns also zu einem weiteren wichtigen Faktor kommen:

Der Faktor Preis

Leider ist oft der Preis ein entscheidender Faktor beim Kauf einer Buttonmaschine. Die EU Buttonmaschinen können wir euch im Vergleich zu einer US Buttonmaschine doch sehr viel günstiger anbieten. Man muss daher ehrlich sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis bei den EU Buttonmaschinen dadurch sehr viel besser zu bewerten ist als bei den US Buttonmaschinen.

Da die Unterschiede zwischen den Linien doch eher gering ausfallen, entscheiden sich viele Kunden auch aufgrund des Preisunterschieds schon für die EU Buttonmaschine. Andere Kunden widerum legen sehr viel Wert auf runde Buttons und investieren daher gerne das Geld für die US Maschine. Letzten Endes spielt auch hier der Faktor persönlicher Geschmacke eine große Rolle. Unter den Button-Profis unter euch gibt es genauso das Lager der „US-Liebhaber“ wie der „EU-Anhänger“. Wir bei Mister Button verkaufen jedoch sehr viel mehr EU Buttonmaschinen als US Maschinen im Laufe des Jahres.

In jedem Fall erhaltet ihr bei Mister Button auf jede Buttonmaschine, die ihr von uns bekommt dieselbe Garantie: 10 Jahre + ein free-repair-service ein ganzes Leben lang.

Ihr könnt also eigentlich nicht wirklich etwas falsch machen!

Wenn ihr noch unsicher seid oder noch Fragen rund um Buttonmaschinen & Co habt, dann kontatkiert uns doch einfach

Telefonisch: 07841-6674880

Oder per Email: info@mister-button.de

Wir helfen euch gerne!